Home | Über uns | Kontakt | Anfahrt | Teilnahmebedingungen | Downloadbereich/Links | Fördermöglichkeiten | Stellenausschreibungen | Impressum
Konzept

DAS ZIEL

Erklärendes Ziel ist es, den Schülern und Schülerinnen in modern eingerichteten Klassenräumen die Einheit von Theorie und Praxis so nahe zu bringen, dass sie optimal ausgebildet werden und nach erfolgreichem Abschluss als „Spitzenkräfte“ der Branche zur Verfügung stehen. Eine enge Zusammenarbeit zwischen Betrieb und Schule ist dabei selbstverständlich.

Für die Stärkung des Praxisbezuges in der theoretischen Ausbildung können eine Lehrküche und ein Lehrrestaurant genutzt werden.

Der erweiterte Sprachuntericht in Englisch entspricht den internationalen Anforderungen.

DAS KONZEPT

Die bildungskonzeptionelle Zielsetzung unserer Beruflichen Schule ist es, auf hohem Niveau und unter Erfüllung der Kriterien eines Qualitätsmanagementsystems zu beschulen.

Bei einer Klassenstärke von 16 - 18 Schülern und Schülerinnen und einer hohen fachlichen Einheitlichkeit in den Berufen ist eine Einzelförderung im Sinne von Schwächen erkennen und Stärken fördern möglich.

Durch einen binnendifferenzierten und handlungsorientierten Unterricht, der sich an dem vorgegebenen Rahmenlehrplan orientiert, sollen dabei alle Kompetenzen wie Methoden-, Fach- und Sozialkompetenz angesprochen werden.

Die Schulform der Anerkannten und Genehmigten Ersatzschule tritt an die Stelle der staatlichen Berufsschule und erhebt somit ein Schulgeld für 11 Monate pro Ausbildungsjahr in der Höhe von 50,00 €. Der 12. Monat ist schulgeldfrei (Monat August).

Ausbildungsverbund Teltow e.V. - Bildungszentrum der IHK Potsdam
Für die Richtigkeit der in dieser Website enthaltenden Angaben können wir
trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen